FMS, WMS, WMI, BM1, BM2

Das Konzept

Die Aufnahmeprüfungen finden Mitte September statt. Deshalb ist es unerlässlich, schon im Frühjahr gezielt mit der Vorbereitung anzufangen: Zwischen den Frühlings- und Sommerferien wird der Prüfungsstoff der Hauptfächer repetiert und gefestigt oder wenn nötig erst erarbeitet, d.h. die «Werkzeuge» für das folgende Prüfungstraining werden bereitgestellt.

Ab Mitte Juni werden die Schüler zusätzlich mit den Prüfungsanforderungen in den Hauptfächern vertraut gemacht. Jede Woche wird eine schulspezifische Prüfungsserie gelöst und besprochen, jede zweite Woche ist zu Hause ein Aufsatz zu schreiben, welcher von unseren Lehrkräften korrigiert und mit Verbesserungsvorschlägen versehen wird.

Alternativ wird in der letzten Sommerferienwoche der Ferienkurs «Prüfungstraining» angeboten.

Unser gemeinsames Ziel: Der erfolgreiche Übertritt Ihres Kindes in eine Fach-, Wirtschafts- oder Berufsmittelschule

Im Herbst ist es jeweils soweit. Vergleichbar mit dem Sport finden dann die richtungsweisenden «Qualifikationsläufe» respektive Aufnahmeprüfungen statt, nachdem die Monate zuvor für das «Aufbautraining» genutzt worden sind. Und welcher seriöse Sportler bereitet sich nicht sorgfältig auf solch einen entscheidenden Wettkampf vor…

Ein Prüfungserfolg ohne jegliche Vorbereitung ist völlige Illusion!

Eine Aufnahmeprüfung setzt das in den Schuljahren zuvor angeeignete Wissen voraus. Mit diesem Werkzeug sollte sie ja eigentlich zu schaffen sein, wären da nicht die vielen ungewohnten Fragestellungen, mit denen die Schüler meist zu wenig vertraut sind und genau daran scheitern. Ausserdem haben sie viel zu wenig Aufsätze geschrieben, was ihnen ebenfalls zum Verhängnis wird.

Positive Rückmeldungen und sehr hohe Erfolgsquoten motivieren uns, jedes Jahr wieder mit einem neuen Angebot zu starten, welches den ständig wachsenden Anforderungen Rechnung trägt. Dabei werden die Programme speziell auf die Zielsetzungen der Schüler abgestimmt.

Sie und wir wissen, dass für eine spezifische Vorbereitung mit allen dazugehörenden Fragen und Übungen im regulären Klassenunterricht keine Zeit zur Verfügung steht. Wohl bieten einige Schulhäuser eine Low-Budget-Vorbereitung an, welche aber den Erwartungen vieler Eltern nicht entspricht.

Unterstützen Sie Ihr Kind deshalb mit einem unserer Kleingruppenkurse von 3 bis 5 Teilnehmenden, wo wir es systematisch auf das Gymnasium bzw. die Mittelschule vorbereiten. Und das bedeutet, dass es nicht «nur» die Aufnahmeprüfung schafft, sondern auch die anschliessende Probezeit erfolgreich besteht!

Ausserdem, gewissermassen als angenehme «Nebenwirkung», verbessert das zusätzliche Training die aktuellen schulischen Leistungen und somit auch die Zeugnisnoten, welche im Hinblick auf jeden Schulabschluss ganz besonders wichtig sind.

«Ich fühlte mich an der FMS-Aufnahmeprüfung nie unter Druck, denn ich wusste, dass ich dank dem Vorbereitungskurs in der RappiSchule gut vorbereitet war.»

L. S., Schülerin eines FMS-Vorbereitungskurses